Landesverbandes Aphasie e.V.

Selbsthilfegruppe Waldbreitbach

 

Ihr Ansprechpartner:

Hermann-Josef Wester

 

Kontaktdaten:

Buchenstraße 6 (Westerwaldklinik)

56588 Waldbreitbach
Telefon 02683 - 9437010

h-jwester@web.de

 


Unser Verständnis

Die Selbsthilfegruppe Aphasie in Waldbreitbach besteht seit 2003. Bis Ende 2016 wurde die Gruppe von ihrem Gründer Josef Kötting, der selbst seit 2001 von Aphasie betroffen ist, geleitet. Seit 2017 hat Hermann-Josef Wester die Leitung der Gruppe übernommen.

Bei den monatlichen Gruppentreffen wird in ungezwungener Runde, mal lustig, mal ernst, aber immer herzlich, über verschiedene Themen gesprochen. Jeder, egal wie sehr die Sprache betroffen ist, kommt hier "zu Wort".

Neben den Treffen organisiert Hermann-Josef Wester immer wieder spannende Vorträge, interessante Ausflüge und motiviert seine Mitglieder an den Angeboten des Landes- und Bundesverbandes teilzunehmen.

Jeder Betroffene ist jederzeit herzlich willkommen - das schließt auch mit-betroffene Angehörige ein!

Bitte nehmen Sie dazu vorher Kontakt mit Herrn Hermann-Josef Wester auf.

Wir freuen uns auf Sie! 



Berichte

 

Herr Josef Kötting zum Ehrenmitglied des Bundesverbandes Aphasie ernannt.

„Der Josef war immer für uns da!“ (Zitat W.K., 04.04.2017)


Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung des Landesverbandes Aphasie Rheinland-Pfalz e.V. wurde Herrn Josef Kötting für sein langjähriges, ehrenamtliches Engagement die Ehrenmitgliedschaft des Bundesverbandes Aphasie verliehen.
Herr Josef Kötting, der 2001 nach einem schweren Unfall einen Hirninfarkt mit Aphasie erlitten hatte, gründete die SHG Waldbreitbach im November 2003 und leitete diese sehr erfolgreich bis Anfang 2017.
Auch beim Aufbau des Landesverbandes Aphasie Rheinland-Pfalz e.V., ebenfalls im November 2003, wirkte Herr Kötting aktiv mit und war von Anfang an als 1. Beisitzer tätig. 2010 hat Herr Kötting das Amt des Schatzmeisters übernommen. Durch Beharrlichkeit und Kreativität sorgte er dafür, dass die Finanzen des Vereins immer bestens geordnet waren.
Neben der Vorstandsarbeit war Josef Kötting ständig an der Basis der Selbsthilfebewegung aktiv. Er hat Schulungen, Öffentlichkeitsarbeit, Workshops, Vorträge, Ausflüge und vieles mehr organisiert und durchgeführt. Unterstützt wurde Josef Kötting dabei von seiner Frau Agnes. Josef und Agnes Kötting haben in den letzten 13 Jahren vielen Betroffenen und Angehörigen tatkräftig geholfen, ihnen Mut gemacht und Kraft gegeben.
Mit der Ernennung zum Ehrenmitglied des Bundesverbandes Aphasie bedankt sich die Aphasieselbsthilfe für diesen großartigen Einsatz.

 

„Danke Josef!“

von links: Helmut Müller (Vertreter BRA), Josef Kötting, Dr. Heiko Rodenwaldt (1. Vorsitzender)

Schließen Verschieben